Reiseberichte und Referenzen unserer Kunden

 

Wir haben hier für Sie die Möglichkeit geschaffen, Ihre Urlaubseindrücke zu schildern und anderen Kunden nützliche Hinweise zu geben.

Wir würden uns freuen, zahlreiche Einträge in unserem Gästebuch zu erhalten und möchten Sie auch dazu aufrufen, Ihre Reiseberichte mit Fotos auf facebook zu posten.

 

Viel Spaß damit wünscht Ihnen Ihr montagne & mare - Team!

 

 

Buchen Sie bei uns Ihre individuelle Kalabrien-, Salina-, Apulien- oder Toskana-Reise! Rundum-Sorglos-Urlaub im Hotel, Ferienhaus, Ferienwohnung oder Agriturismo - inklusive Flug, Mietwagen und Fähre.
Buchen Sie bei uns Ihre individuelle Kalabrien-, Salina-, Apulien- oder Toskana-Reise! Rundum-Sorglos-Urlaub im Hotel, Ferienhaus, Ferienwohnung oder Agriturismo - inklusive Flug, Mietwagen und Fähre.
Buchen Sie bei uns Ihre individuelle Kalabrien-, Salina-, Apulien- oder Toskana-Reise! Rundum-Sorglos-Urlaub im Hotel, Ferienhaus, Ferienwohnung oder Agriturismo - inklusive Flug, Mietwagen und Fähre.
Buchen Sie bei uns Ihre individuelle Kalabrien-, Salina-, Apulien- oder Toskana-Reise! Rundum-Sorglos-Urlaub im Hotel, Ferienhaus, Ferienwohnung oder Agriturismo - inklusive Flug, Mietwagen und Fähre.
Buchen Sie bei uns Ihre individuelle Kalabrien-, Salina-, Apulien- oder Toskana-Reise! Rundum-Sorglos-Urlaub im Hotel, Ferienhaus, Ferienwohnung oder Agriturismo - inklusive Flug, Mietwagen und Fähre.
Anzeige: 61 - 70 von 263.
 

Familie Stiegler

Freitag, 22.07.2016, 20:45

Vielen Dank für die Organisation unserer Reise nach Kalabrien ins Hotel Cala di Volpe. Wir haben zwei sehr erholsame Wochen verlebt, mit Blick auf den rauchenden Stromboli und fantastischer Steinofenpizza im Hotel.

Wir sind über positive Bewertung in Vergleichsportalen auf Montagne & Mare aufmerksam geworden.Die Hotelbeschreibungen waren sehr ansprechend und ausführlich, so dass wir uns zum Buchen entschlossen hatten. Unser Wunsch, ein spezielles Appartment zu buchen konnte uns von den großen Veranstaltern nicht erfüllt werden. Aber durch M&M wurde es ermöglicht. Danke an das Team.

 

Michael und Martina

Donnerstag, 21.07.2016, 23:14

14 Tage im Hotel "La Bitta" im Mai 2016

Wir hatten das "La Bitta" in erster Linie gebucht, weil wir eine Unterkunft direkt am Meer und mit guter Gastronomie gesucht haben und genau in dieser Hinsicht sind wir nicht enttäuscht worden.

Das "La Bitta" ist ein mittelgroßes Hotel mit gediegenem Ambiente und internationalem Publikum. Es liegt in der schönen Bucht von Porto Frailis. Der schöne Sandstrand ist vom Hotel mit wenigen Schritten erreichbar. Der Hoteleigene Strandabschnitt ist mit ausreichenden Liegen und Sonnenschirmen ausgestattet. Arbatax ist zudem ein guter Ausgangspunkt, wenn man in Sardinien wandern möchte.

Die Hoteleinrichtungen und die Zimmer sind nicht mehr ganz neu, aber in gepflegtem und gutem Zustand.

Der Service ist ausgezeichnet und mehrsprachig. Das Highlight ist jedoch die ausgezeichnete Küche! Wir hatten Halbpension gebucht und wurden jeden Abend mit einem 4-Gang Degustationsmenü verwöhnt. Wobei immer die Möglichkeit bestand, das Menü bei Bedarf abzuändern. Das Abendessen genießt man mit wunderbarem Blick über die Bucht. Dazu eine große Auswahl an guten Weinen zu vernünftigen Preisen.

Alles in allem waren wir sehr zufrieden. Vielen Dank für Ihre gute Empfehlung.

 

Hans und Margot

Montag, 11.07.2016, 11:06

Hotel La Bitta/Sardinien/10 Tage:
Wir haben unseren Urlaub im La Bitta sehr genossen. Tolles Essen, tolle Lage, sehr sauber, hochwertige Einrichtung, sehr freundliches Personal, schöne Strände, ideal zum entspannen - vor allem die DeLuxe Zimmer mit Terrasse sind sehr zu empfehlen.

 

Rolf und Familie

Dienstag, 05.07.2016, 13:14

Cala di Volpe an Pfingsten: ich möchte es nicht versäumen - trotz einiger Wochen Alltag -hier unsere Begeisterung kund zu tun. Ein wunderschöner Ort zum Entspannen, Erholen und Auftanken. Grandioser Meerblick mit ausgesprochen freundlichem Personal in der Anlage. Essen üppig und köstlich.
Für Kinder der pure Badespass (Akupressur inklusive, wenn die Steinchen im Meer um die Beine gespült werden), für Eltern eine Liege und eine Bibliothek mit gebrauchten deutschen und englischen Romanen. Was will man mehr? Hervorragende Organisation durch Montagne & mare! Danke noch mal für diese Woche!

 

Gudrun & Artur Cala di Volpe Villa Ulivo im Juni 2016

Donnerstag, 30.06.2016, 21:18

Da habt ihr uns ja was Schönes eingebrockt - im wahrsten Sinne des Wortes:
Ab der Ankunft in Lamezia Terme, wo ein perfekter Mietwagen für uns bereitstand, begann bereits unser Urlaub. Eine entspannte Anreise von weniger als eine Stunde entlang der Küste inklusive der nötigen Einkäufe und wir waren am Ziel unserer Träume angekommen. Zugegeben - für uns zwei war die Villa wohl etwas überdimensioniert, hätten doch bequem 6 Leute darin Platz gefunden. Doch als Individualisten, die gerne die Dinge selbst in die Hand nehmen, genossen wir die Ruhe und Abgeschiedenheit, obwohl wir zu allen Annehmlichkeiten der Hotelanlage Zugang hatten. Wir fühlten uns wie "Einheimische" im Zweitwohnsitz und wären gerne dageblieben. Alle ihre Hinweise und Ratschläge haben uns geholfen und unsere Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Wirklich perfekt vorbereitet von euch. Ihr habt uns zu einem unserer besten Urlaube verholfen.
Hut ab und Danke.

 

Mauro Cerutti

m.cerutti@gmx.de

Sonntag, 26.06.2016, 12:46

Traumurlaub in Kalabrien, Cala di Volpe
Bei unserer Ankunft im Cala di Volpe wurden wir sehr freundlich und familiär empfangen.
Unser Appartment im Borgo le Rocce übertraf unsere Vorstellungen, modern sauber und sehr großzügig gestaltet sollte dies für leider nur 2 Wochen unsere Heimat werden. Jeden Abend genossen wir von unserer Terrasse aus den Panoramablick über das Meer mit Sicht auf Stromboli. Alle Mitarbeiter der Anlage waren jederzeit sehr herzlich und hilfsbereit. Dadurch fühlte man sich wie `zu hause`. Die Wasserqualität ist wohl eine der besten im Mittelmeerraum.Türkis, klar und für Anfang Juni in einer angenehmen Wassertemperatur sind wir täglich schwimmen gegangen. Badeschuhe sollten unbedingt im Gepäck sein da der saubere Strand auch steinige Abschnitte hat.
Die Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe sind sehr gut und preiswert, besonders Supermercato Conad. Im Hotel, Restaurant Damanse, liegt ca 10 Min. zu Fuß von Cala di Volpe entfernt, haben wir sehr gut gegessen.
Einen Ausflug nach Tropea, hier empfehlen wir das Bistro: That´s Amore, muß man unbedingt machen. Ebenso empfehlen wir eine kleine Schiffstour zu den eolischen Inseln.
Unser Motto:
CALA DI VOLPE, A PRESTO

 

Ulrich Prigge

ulpri@gmx.de

Samstag, 18.06.2016, 13:25

Sehr geehrte Frau Baumgartner.
Frisch aus dem Urlaub zurück ein kurzer Erfahrungsbericht aus dem Cala del Turco im wunderschönen Gargano, Apulien.

Erstmal möchte ich mich für die Empfehlungen und Tipps bezüglich der Unterbringung bedanken. Die empfohlene Suite im Cala del Turco war für uns, Eltern mit 5jähriger Tochter, genau richtig.
Das Zimmer war sehr schön, sauber und geräumig. Die Bäder waren super, auch die geringe Größe des Duschbades störte nicht. Es war alles total ausreichend, alles hat gut funktioniert, es gibt hier keinen Mangel. Man muss natürlich immer berücksichtigen das man halt in Süditalien ist, da sollte man unseren deutschen Ansprüche im Urlaub auch mal eine Auszeit gönnen, ansonsten sollte man doch einfach zuhause bleiben.
Die Anlage, Gusmay Resort, ist wunderschön gelegen, sehr gepflegt. Es gibt zwei sehr schöne Pools, eine üppige und sehr schöne Bepflanzung. Alles wirkt sehr natürlich, aber trotzdem sehr gepflegt.
Der Strand in der der wunderbaren Bucht ist auch sehr gepflegt, unheimlich schön, und flach abfallend, für kleine Kinder also sehr gut geeignet.
Wir waren in der Vorsaison hier, daher war es noch recht leer.
Die Animation ist rein auf italienisch, also für schüchterne Kinder nicht so geeignet. Unsere Tochter hat keine Berührungsängste, daher war das kein Problem.
Auch der Kontakt zu anderen Kindern war problemlos.
Ich möchte noch erwähnen das die Animation absolut angenehm unaufdringlich war, auch das Personal war meist recht freundlich.

Nun noch ein paar negative Eindrücke: Für ein Hotel mit Familienempfehlung sollte der Spielplatz etwas ausgebaut werden, denn der ist wirklich sehr armselig.
Das Frühstück ist für ein 4 Sterne Haus recht dürftig und ohne jede Frische. Das
man im Land des guten Kaffees zum Frühstück eine Instantbrühe bekommt ist recht traurig.
Auch frische Tomaten und guter Käse fehlten.
Vielleicht war das aber auch wegen der Vorsaison, aber trotzdem Schade.
Auch das Abendessen ist keine Offenbarung, aber es ging noch. Hier ist meine Empfehlung auf die Halbpension zu verzichten und die kleinen Lokale in der Nähe aufzusuchen.
Unschön ist auch das sich hier ein 5 Sterne Bereich auf dem gleichen Gelände befindet und man so eine klare Klassentrennung empfindet. Denn die 5 Sterne Gäste bekommen den guten Kaffee aus der Strandbar.
Aber alles in allem war es ein sehr schöner Aufenthalt, es ist wie gesagt, eine unheimlich schöne Anlage. Wenn die Betreiber etwas mehr Aufmerksamkeit in die Bewirtung legen würden dann könnte man hier unvergessliche Aufenthalte erfahren. Denn das Potenzial steckt in dieser Anlage.
Auch landschaftlich total schön, unheimlich unaufdringlich in die Bucht integrierte Gebäude die vom ersten Tag an ein Erholsames entspanntes Urlaubsgefühl aufkommen lassen.
Auch die beiden Städte , Vieste und Peschici,
sind sehenswert. Ein Auto ist aber unbedingt zu empfehlen.
Also, vielen Dank für die gute Betreuung, wir werden sicherlich für einen weiteren Besuch in Italien wieder auf Ihrer Seite stöbern.
Mit freundlichem Gruß
Ulrich Prigge mit Familie.

 

Ulrike Wellnhofer

Montag, 06.06.2016, 16:16

Liebe Frau Baumgartner,

mit leichter Verspätung möchte auch ich mich bei Ihnen vielmals bedanken für die Empfehlung und Planung unserer Urlaube im Juni 2014 und 2015 im Baia del Sole.
Es waren rundum gelungene Ferientage in einer sehr schönen kleinen Anlage in einem wunderschön gepflegten Garten. Das Essen war einmalig. Wir haben und dort sehr wohlgefühlt und uns sehr gut erholt. Es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir dort unseren Urlaub verbringen.
Ist für 2017 voll eingeplant.
Liebe Grüße aus dem Frankenland.

Ihre Fam. Wellnhofer

 

Bodo Kirchner

Donnerstag, 31.03.2016, 16:46

Sehr geehrte Frau Baumgartner,

mit etwas Zeitabstand hier unser Feedback zu unserem Urlaub auf Sizilien im Landgut „La Corte del Sole“ bei Noto als Paar

- Zeitraum: Juni 2015

- Hotel: nicht zu groß (wie von uns gewünscht), daher ruhig und erholsam, sauber, gepflegt; hatten einen sehr schönen Blick von unserer zum Zimmer gehörenden Terasse; kleines Manko: das Reinigungspersonal hat konsequent verhindert, dass wir morgens vor dem Frühstück den Pool benutzen konnten!

-Empfangs- und Restaurantpersonal: sehr aufmerksam, zuvorkommend und hilfsbereit.


- Restaurant: Frühstück sehr umfangreich, nicht nur Süsses, keine Kritik angebracht;
Abendessen (wir haben immer a la carte gewählt) qualitativ und quantitativ auch sehr gut, nach vorheriger Absprache gab es auch Abwechslung für "Nichtfischesser".


-vom Servicepersonal wurde uns ein schöner Weg durch die Felder zu einem ruhigen, natürlichen Strand (ohne Liegen und Verkäufer) empfohlen, auch das entsprach unseren Wünschen und Erwartungen

- Leihwagen: auch über montagne & mare gebucht: keine Probleme bei Übernahme und Rückgabe

Wir haben uns nach einem anstrengenden Romaufenthalt sehr gut auf Sizilien erholt

Danke für Ihre sehr gute Empfehlung, auch bezüglich des Leihwagens

Herzliche Grüße aus Leipzig von

J. & B. Kirchner

 

Martina Liebenthal

martina.liebenthal@hotmail.de

Montag, 19.10.2015, 20:03

Aufenthalt im September 2015
Unterkünfte: Hotel Marinedda und Cruccuris Resort

Hallo Frau Baumgartner,

hier unser Feedback zu unserem 1. Sardinienurlaub im September 2015:
Die erste Woche verbrachten wir (3 Personen) im Hotel Marinedda in einer schönen Suite mit Meerblick und schöner großer Terasse. Die Anlage ist sehr gepflegt, das Personal immer sehr zuvorkommend. Die Qualität und die Auswahl von Frühstück und Abendessen sind sehr gut. Aufgrund der doch recht großen Anlage hat man leider immer einen gewissen Kantinencharakter, so ist das Restaurant oft sehr überfüllt und sehr laut. Die Freundlichkeit des Servicepersonals möchten wir allerdings noch mal extra hervorheben.

Die zweite Woche haben wir im Süden im Cruccuris Resort verbracht. Diese Hotel hat uns aufgrund des sardischen Stils und der kleinen Anlage extrem gut gefallen. Das Anwesen ist idyllisch im Grünen gelegen; hat zwei Pools (einer davon in einem wunderschönen ruhigen Garten) allerdings auch etwas abseits und 2 Kilometer vom Meer entfernt; mit einem Mietwagen aber überhaupt kein Problem. Wir hatten nur ÜF gebucht; allerdings haben wir auch mal im Hotelrestaurant gegessen, da wir die Livemusik genießen wollten. Die extrem hohen Preise für das Essen waren nicht gerechtfertigt. Auch in diesem Hotel war das Personal immer zuvorkommend und immer freundlich. Ein großes Ärgernis ist allerdings, dass man die Klimaanlage nicht selbst regulieren kann. Entweder läuft sie ununterbrochen auf Hochtouren oder man muss sie abstellen lassen.

Unser Fazit: Das Marinedda ist eher für Familien geeignet, das Cruccuris eher für Ruhesuchende.

Wir bedanken uns für die nette und kompetente Beratung.

Familie Liebenthal